Ein Aspekt der künftigen religiösen Entwicklung

 

Ingolf U. Dalferth vom Collegium Helveticum, Zürich, schreibt - kolportiert auf www.3sat.de - :

"(Dann ist da eine andere Welt, auf die man hinstrebt.) Sie ist die eigentliche Wirklichkeit, an der man sich misst. Dann sind diese Aspekte das, was gewissermaßen die Rückseite unserer alltäglichen Erfahrung ausmacht. Alles das, was möglich sein könnte, aber meist nicht möglich ist. Die Konzentration auf diese Möglichkeitshorizonte der Wirklichkeit könnten ein Aspekt der künftigen, religiösen Entwicklung sein."

 

Dazu auch: http://www.collegium.ethz.ch/index.de.html

[7/06 - Th.B.]