Weblog von NDWUeb

10. August 2008: Existiert Gott? ["Sonntagsschule"]

Damals in den 60ern, kamen Poster, Plakate und Aufkleber auf, die die Frage stellten: Ist Gott tot? Diese Frage setzte voraus, dass es einen Gott gab, der an irgendeinem Punkt lebendig war.

Der Grund für diese Frage war, dass es in der Welt scheinbar wenig Hinweise auf Gott gab. Heute scheinen es noch weniger zu sein.

3. August 2008: Heute beginnt die Sonntagsschule

Es gibt eine Frage, die von Anbeginn der Zeit von Philosophen und Theologen gestellt wurde. Nun, hier ist die Antwort darauf, die in Gespräche mit Gott empfangen wurde ...

Heute beginnt die wöchentliche Sonntagsschule. Wir werden mit der Betrachtung folgender Frage beginnen: Was ist das Leben?

1. August 2008: Mach dich fertig für einen Ausflug

Beginnend mit diesem Sonntag und für die nächsten 20 Wochen gehen wir mit diesem Blog auf eine Exkursion. Mach dich fertig für einen langen Ausflug. Wir werden hier über Dinge sprechen, über die du seit der Sonntagsschule nicht mehr gesprochen hast. Hier wird es die wöchentliche Sonntagsschule sein, über 20 aufeinanderfolgende Wochen hinweg.

Unsere wöchentliche Sonntagsschule wird am 21. Dezember schließen, passend, gerade vor Weihnachten. Der Unterricht beginnt an diesem Sonntag. Hier ist der Lehrplan:

Neale's Blog - 30.7.08

Mittwoch, den 30.7.08
Kategorien: Gott, Fragen über den christlichen Glauben, Fragen über den islamischen Glauben

AUFFASSUNGEN ÜBER ERLÖSUNG SIND VON BEDEUTUNG

Sind unsere Auffassungen über 'Erlösung' im täglichen Leben der Welt von Bedeutung? Oder geht das alles bloß unsere individuellen, persönlichen Theologien an?

Ich meine, das ist eine einschneidende Frage. Ich erhebe sie aufgrund eines Beitrags, der hier vor zwei Tagen in der Kommentar-Abteilung dieses Blogs zu lesen war. Wie ihr wisst, habe ich in diesem Blog vor etlichen Tagen gefragt, was Christen über 'Erlösung' glauben.

Ich stelle die Frage hier aufgrund einer Antwort durch einen Blog-Leser noch einmal, die ich hier gleich einstellen möchte. Die Frage lautet ...

Neale's Blog - 24.7.08

ÜBER CHRISTUS EINEN FREUND VERLIEREN  

 Liebster Wundervoller Neale .... Ich habe deine Bücher immer und immer wieder gelesen, und Ich habe GOTT in etlichen erstaunlichsten, hingebungsvollsten, liebenswürdigendsten, unterschiedlichsten Aspekten erfahren, die ich mir nie vorstellen konnte. Ich dachte nie, ich würde zum besten Freund mit Gott.

 

Ich war angestammterweise Christ ... Ich wurde errettet, getauft und Mitglied der City of Refuge Christian Church mit 13 bis 18 Jahren. Ich ging immer in die Kiche. Ich hatte immer vor der gütigen Kraft Angst, die ich nun zu kennen und zu lieben lernte, so, wie Gott und ich immerzu denken - „Was dachte ich da bloß?“ (laut heraus lachend), 10 Jahre, nachdem ich GmG zum ersten Mal gelesen habe, habe ich nicht ein Mal zurückgeblickt.

 

Inhalt abgleichen